Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

561

Sonntag, 20. Mai 2012, 10:20

Aus meiner Sicht war Bayern im Spiel das aktivere und bessere Team. Letztendlich scheiterte man an der Chancenverwertung.
OMG, Beim 1:0 war hier was los !!!!!!!!!! :D

562

Sonntag, 20. Mai 2012, 12:01

Das Finale Dahoam das man umbedingt gewinnen muss um Geschichte zu schreiben man ist Favorit das war zuviel Druck für den FC Bayern und man gestern bei der Chancenverwertung gesehen.

So nervös überhastet und die Bälle teilweise unkontrolliert in die Zuschauer zu Feuern statt aufs Tor das kennt man so nicht vom FCB. Das Robben dann den Elfmeter verschießt und Chelsea das Elfer schiessen dreht ist nur ein weiterer Beweis dafür das der Druck zu mächtig war so mächtig das man gegen einen Gegner verlor der während de Spiel 2 Klassen schlechter war.

Mit so einer grausamen Anti Fussball Taktik mit der du es nicht mal verdient hast die Vorrunde zu überstehen die Championsleague zu gewinnen das ist eine ganz traurige Tatsache für den europäischen Spitzenfussball. Abgesehen von Cech und Drogba war der Rest von Chelsea nicht besser wie Nürnberg oder Augsburg !

Ich hoffe das Löw Schweini und Co. wieder auf die Reihe bekommt sonst ist für Deutschland die EM ganz schnell Geschichte !

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 22 096

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

563

Sonntag, 20. Mai 2012, 12:12

Das große Problem bei den Bayern gestern war am Ende wieder einmal ihre fehlende Flexibilität.

Bayern war klar besser & hat richtig gut gespielt, Chelsea hat Italien nachgemacht und dann wird es für jede Mannschaft schwer. Und die Bayern nach gestern zu kritisieren fällt einem natürlich auch schwer.

Aber die Bayern hatten auch gestern wieder ihr Problem mit Ribery & Robben. Bei Bayern lief jeder Angriff gleich ab. Ribery/Robben hat den Ball auf Außen, zieht entweder in die Mitte und schießt und versucht sich bis vor den Torwart durchzuwurschteln. Bei der Qualität der Zwei kann man sich das auch erlauben, aber eben nicht permanent. Ne Mischung mit Flanken hinter die Abwehr hätte sicherlich geholfen den Riegel zu knacken, da Chelsea extrem weit eingerückt ist (wie man beim 1:0 auch sieht, 2 vs 1 Überzahl). Einfach flexibler spielen, so war ein Doppel der Spieler doch relativ "einfach" zu bewerkstelligen und bei dieser Spieleranzahl war auch fast immer ein Bein am Ball.
Und nach dem verschossenen Elfer wollte Robben es wieder ganz alleine gut machen.

Klar ist aber auch. Machen die Bayern ihre Tore ist es am Ende egal. Nur so fällt das auf, da es gerade in der 2.Hälfte doch eklatant war.

564

Sonntag, 20. Mai 2012, 12:44

Die Bayern hätten zur Halbzeit schon 3 0 führen können ich sage es dir es war der Druck.

Wäre das Finale gestern auf Neutralem Boden stattgefunden und die Bayern hätten diese Saison schon einen Titel geholt so das die Welt nicht untergeht wenn Sie verlieren hätte man Chelsea aus dem Stadion geschossen.

Neuer Lahm und vorallem Schweinsteiger sind für unsre Nationalmannschaft Schlüsselspieler die absolut kein Selbstvertrauen im gepäck haben das wird nicht leicht für JOGI in 3 Wochen geht es direkt gegen Portugal und ein paar Tage später gegen Holland da müssen die funktionieren sonst ist das Turnier schnell beendet.

565

Sonntag, 20. Mai 2012, 13:15

Tragisch - wenn man 90 min mit immer dem gleichen Spielaufbau gegen Chelsea anrennt. Ich glaube, die Verteidiger gingen nach 20 min automatisch nach innen, wenn Robben kam. Wer es incl. Elfer versäumt, aus einer drückenden Überlegenheit keinen Sieg herauszuholen, darf sich nicht wundern, wenn es plötzlich im eigenen Kasten klingelt und man verliert.

Schweinsteiger überhaupt nicht fit - jetzt noch mit angeknackstem Selbstbewußtsein - Jogi wird sich freuen. Wie kann der Trainer den zu den Elfer-Schützen beordern. Zu Gomez: Gut, daß wir in der Nationalelf Klose vorne haben.

Und zu den überheblichen Bayern-Bossen: Ihr wolltet das Triple. Jetzt habt ihr es - 3 mal NEIN.

566

Sonntag, 20. Mai 2012, 13:32

Thomas, viele wollten ja scheinbar nicht schießen. Von daher großes Lob an Manuel Neuer als dritter Schütze, das hatte Stil und Charakter.

Jeder Angriff der Bayern, wie bereits gesagt, war gleich. Ribéry rannte sich fast immer fest, ging dem Ball aber dann nie nach. Robbens Ecken waren für einen Spieler seiner Klasse einfach nur schlecht. Und dann sein Elfer. Genau die gleiche Ecke wie gegen Dortmund, dazu hat er doch mit Cech noch zusammen gespielt, da muss ich was neues versuchen.

Klar war das großer Druck, aber bei einem Arzt, der ein Menschenleben in der Hand hat, ist der ungleich höher. Es fehlen einfach die Typen wie Effenberg, Matthäus oder Kahn. Aber unseren heutigen Spielern ist es wichtiger, ob sie sich äußerlich gut in Szene setzen können und Bravo-Girl tauglich sind oder wie diese ganzen Magazine heißen, in denen Sportler eigentlich nichts zu suchen haben.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

-B- 3.0

Profi

Beiträge: 1 080

Wohnort: Dudweiler

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

567

Sonntag, 20. Mai 2012, 13:40

Tja, aber er war erfolgreich. Würden wir bei der EM so den Titel holen wäre es uns auch egal.

Chelsea hat das gut gemacht, die wenigen Chancen genutzt. Wenn Bayern aus so vielen Ecken nichts macht inklusive Elfer, da fällt einem nix mehr ein.
Sorry aber verteidige doch bitte nit diese Drecks Taktik...Das ne Mannschaft mit so ner Taktik die Champions League gewinnt is ne Schande für den Fußball
<- 2ter Account (-B- nach 1903 Beiträgen eingefroren :))

Wars de Occean? Alda es war de Occean!!

capw

Profi

Beiträge: 1 100

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

568

Sonntag, 20. Mai 2012, 13:46

genau also ich finde so etwas schon fast unsportlich, egal wie effektiv es ist.
damit macht man sich nur feinde!

wenn deutschland, wie oben genannt, bei der EM so spielen sollte, dann mach ich den fernseher aus

569

Sonntag, 20. Mai 2012, 13:46

Benny, sei es wie es sei, sie haben den verdammten Titel, genau wie Griechenland 2004 und Italien 2006. In 20 Jahren interessiert es keinen mehr, wie es dazu kam. Ich hab das Finale der EM 1996 gesehen, da war auch nicht alles toll von unserer Seite, aber wir gewannen.

Ich bin auch kein Freund dieser Spielweise, aber sie haben alles aus ihren Möglichkeiten raus geholt. Hätte das Bayern auch gemacht, dann wäre das Ding mit 5:0 ausgegangen.

Und in der Schule holste die guten Noten auch nit mit der schönsten Schrift, sondern mit dem Inhalt.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

570

Sonntag, 20. Mai 2012, 14:14

Das Problem ist einfach die Mentalität die sich in Deutschland in den letzten Jahren immer mehr einschleicht. Ein 2. Platz ist doch auch ganz toll und man hat gut gespielt und ist Sieger der Herzen usw.

Ein Haufen Sch**** ist man. Der 2. hat genauso verloren wie alle andern auch. Niemand erinnert sich in 10 Jahren daran wer den schönsten Fussball gespielt hat. Am Ende zählt nur wer die Hand am Pokal hat. Es ist schön wenn Schalke 2001 Meister der Herzen war, Deutschland Weltmeister der Herzen 2006 und Bayern Championsleague Sieger der Herzen 2012. Die Titel haben trotzdem andere und niemand interessiert sich hinterher für die Verlierer

Wir haben seit 16 Jahren mit der Nationalmannschaft nix gerissen und seit 11 Jahren im Clubfussball keinen Titel geholt. Ein 2. und 3. ist einfach nix wert.

571

Sonntag, 20. Mai 2012, 19:14

Das Spiel war nicht auf dem Niveau eines normalen CL Finales, ich glaub aber nicht das es irgendeinen Chelsea Spieler/Fan interessiert wie sie gewonnen haben, schön wars nicht aber es war fair gewonnen, wer weiß ob Bayern hinten so gut gestanden hätte?

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

Beiträge: 22 096

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

572

Dienstag, 17. Juli 2012, 20:54

2.Qualifikationsrunde

F91 Dudelange vs RB Salzburg 1:0 :thumbsup:

capw

Profi

Beiträge: 1 100

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

573

Dienstag, 17. Juli 2012, 21:27

wuhuu!!!

574

Mittwoch, 18. Juli 2012, 12:38

F91 Dudelange vs RB Salzburg 1:0 :thumbsup:
Das ist ja noch schöner wie das Holland nach der Vorrunde als letzter nach Hause fuhr :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

575

Mittwoch, 18. Juli 2012, 12:43

Hat was, aber im Rückspiel muss alles passen.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

capw

Profi

Beiträge: 1 100

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

576

Mittwoch, 18. Juli 2012, 16:40

das geht 2:1 für RB aus 8)

577

Mittwoch, 18. Juli 2012, 19:42

das geht 2:1 für RB aus 8)

:thumbsup:

-B- 3.0

Profi

Beiträge: 1 080

Wohnort: Dudweiler

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

578

Mittwoch, 18. Juli 2012, 20:19

Das heißt ja logischerweise, dass wir besser sind als RB Salzburg :whistling: 8o
<- 2ter Account (-B- nach 1903 Beiträgen eingefroren :))

Wars de Occean? Alda es war de Occean!!

capw

Profi

Beiträge: 1 100

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

579

Mittwoch, 18. Juli 2012, 22:37

ja ach, das hätt ich dir auch sagen können ;)

580

Dienstag, 24. Juli 2012, 21:12

DUDELANGE ist weiter!! :)