Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 295

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 23:00

Diese Aufstellung oben würde ich zu 100% unterschreiben, allerdings eher Carl statt Joe auf der Bank unterbringen. Joe braucht noch Zeit.
Aber es geht so schnell. Vor Wochen/Monaten war Mendy (zurecht) noch unantastbar. Jetzt steht Wenninger (zurecht) unter den ersten 11. Mendy ist wohl der beste Spieler beim FC (neben Zellner und Mendler) aber er wirkt auf Grund seines Alters nicht mehr so super schnell, ist aber immer noch eine absolute Alternative.
Jänicke und Mendler sind in dieser Form wohl sicher gesetzt.

22

Freitag, 19. Oktober 2018, 11:19

Auf jeden Fall gibt es nun, egal von welcher Seite her kein wenn oder aber mehr! Ob bei der Startelf oder auf der Bank ist nun für die Regio Starbesetzung. Durch starteten heißt nun die Devise bei dieser Mannschaft und sonst nix mehr, oder!

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 1 057

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

23

Freitag, 19. Oktober 2018, 11:35

Sehe ich auch so, im Moment ist das die beste Startelf
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

24

Freitag, 19. Oktober 2018, 12:50

Da die 1.Liga Spielfrei hat könnten einige Spieler von dort eingesetzt werden. Ist natürlich für uns ungünstig.

Aber trotzdem zählt nur ein Sieg. Bis auf Ulm sind alle Gegner 2018 machbar und 3er Pflicht wenn man wirklich noch ein Wort beim Aufstieg mitreden möchte.

Mannheim hat mit HOM und SVE nun 2 schwere Spiele vor sich. Den Rest werden sie (2018 ) wahrscheinlich gewinnen wenn kein plötzlicher Einbruch bei ihnen statt findet.

Aufstellung sehe ich ähnlich wie goalgetter13. Kessel gehört jedoch auf die Bank. Er war schließlich die groß angekündigte Top Verpflichtung in der Abwehr. Wird jedoch schwer wen man dafür draußen lassen soll.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 079

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

25

Freitag, 19. Oktober 2018, 13:25

Die 1.Liga hat aber nicht spielfrei, die Länderspielpause ist gerade vorbei. Und Mainz spielt am Sonntag Auswärts in Gladbach.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 079

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

26

Freitag, 19. Oktober 2018, 13:27

Kessel gehört jedoch auf die Bank. Er war schließlich die groß angekündigte Top Verpflichtung in der Abwehr.


Ich denke nicht das es passieren wird, aber der Status bei der Verpflichtung sollte im Oktober normal keine Rolle mehr spielen sondern der Leistungsgedanke Und rein sportlich sehe ich ihn nicht fix im 18er-Kader.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 079

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

27

Freitag, 19. Oktober 2018, 13:28

Zitat

Die Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Mainz 2.

Dirk Lottner: ,,Uns erwartet ein unbequemer Gegner, der gegen spielerisch starke Mannschaften bisher gut ausgeben hat. Wir müssen robust auftreten und die Zweikämpfe gewinnen.“

Steven Zellner: ,,Wir müssen denen von Beginn an die Lust nehmen und dann selbst spielerische Akzente setzen.“


FCS-FB

28

Freitag, 19. Oktober 2018, 14:05

Kurze Infor für alle die morgen über die A620 fahren wolllen.

Zitat

Die A620 wird im Bereich zwischen Völklingen-Mitte und
Saarbrücken-Klarenthal an den kommenden vier Wochenenden gesperrt. Grund
für die Sperrung des Streckenabschnitts sind Sanierungsmaßnahmen des
Landesbetriebs für Straßenbau.


https://www.sol.de/news/update/News-Upda…XUFHhf1uJOSrwQs
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 079

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

29

Freitag, 19. Oktober 2018, 14:38

FCS will nächsten Heimsieg

Zitat

„Vom Potenzial her gehört Mainz sicherlich zu den besseren Mannschaften dieser Liga. Sie hatten ja ursprünglich auch andere Ziele, wollten oben mitspielen. Man weiß, dass eine Nachwuchsmannschaft immer Schwankungen hat, aber das ist ein sehr guter Gegner, bei dem wir an die Leistungsgrenze gehen müssen, um zu bestehen. Sie haben mit Tyrala einen sehr erfahrenen Spieler in der Zentrale, zudem verfügen sie mit Parker, Petermann und Lappe über richtig Qualität in der Offensive“, sagte FCS-Trainer Dirk Lottner.

Bei seinem Team bemängelte der FCS-Trainer zuletzt fehlende Konzentration über 90 Minuten: „Es war ja nicht alles schlecht, aber wir haben gegen Gegner wie Walldorf oder auch im Pokal in Primstal einfach zu viel zugelassen. Wir müssen daran arbeiten, dass wir nach einer Führung Ruhe reinbringen und den Gegner laufenlassen.“

Abwehrchef Steven Zellner, der seinen Vertrag unter der Woche bis 2021 verlängerte, nahm sich dabei selbst in die Pflicht: „Ich hatte in Walldorf auch Fehler drin, die so nicht passieren dürfen. Aber wir sind insgesamt auf einem guten Weg und sollten nun zu Hause nachlegen.“
Dabei wird sich der 18er-Kader im Vergleich zum Walldorf-Spiel sicherlich verändern. Fanol Perdedaj und Markus Mendler kehren nach verbüßten Sperren zurück. Lukas Quirin fehlte während der Woche aufgrund eines Infekts, Markus Obernosterer plagen Beschwerden im Oberschenkel und Martin Dausch (Achillessehnen-OP) sowie Marlon Krause (Kreuzbandriss) werden ohnehin noch längere Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 1 057

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

30

Freitag, 19. Oktober 2018, 16:42

Abschlusstraining

22 Spieler im Training

Quirin und Obernosterer fehlten

sowie unsere Langzeitverletzten

Dausch und Krause
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

Thomas.Lippert260663

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Wohnort: München

Beruf: Angesteller

  • Nachricht senden

31

Freitag, 19. Oktober 2018, 17:07

Dirk Lottners Kapitäns-Problem

Zitat

Er ist das Gesicht des 1. FC Saarbrücken. Gebürtiger Saarländer. Blau-Schwarzer durch und durch. Doch noch nie spielte Manuel Zeitz (28) so durchwachsen, wie bislang.

Abspielfehler, Unsicherheiten wie beim 6:3 in Walldorf. Seine Leistung sah er schon nach dem Beginn in die Saison realistisch: „So eine bescheidene Spielzeit hatte ich noch nie. Ich muss mich da auch steigern.“

Seine Mannschaft kommt immer besser in Tritt – und auch Zeitz kämpft, läuft, rackert. Macht aber auch Fehler, die man von ihm nicht erwartet.

Vize-Präsident Dieter Ferner (69), Entdecker und Förderer des Großrosselers: „Das ist im Moment nicht gut, was Manu spielt.“

Ein Umstand, den auch Trainer Dirk Lottner (46) erkannt hat. Der aber auch aus eigener Erfahrung weiß, dass man den Kapitän einer Mannschaft als Letztes aus dem Team nimmt.
Das Kapitäns-Problem ist Lottners Problem:

Die Schwachstelle erkannt und endlich auch öffentlich gemacht
und die Nicht-Reaktion = die weitere Aufstellung in der Start-Elf
spricht nicht für einen konsequenten Trainer

Lottner spricht immer vom Leistungsprinzip, um dann dagegen zu handeln
Was soll dann ein Kaderspieler, der im Training um seinen Platz in der Startelf kämpft, denken?
Ich reiß mir den Arsch auf und andere: hier Zeitz haben NARREN-Freiheit

Lottner ist für mich kein guter Trainer
Er hat es in rund 2 Jahren nicht geschafft Spieler weiter zu entwickeln
Geschweige einen Jung-Spieler in die 1.Mannschaft hochzuziehen
nur dank der guten Transferpolitik ( und des Sponsorings von HO ) von Mann und Ferner
hat Lottner einen guten Kader, der um den Aufstieg mitspielen könnte
allerdings hat die Mannschaft aufgrund falscher Aufstellungen
und Taktikvorgaben bereits zu viele Punkte verschenkt
Fakt: man kann den Titel aus eigener Kraft nicht mehr schaffen

Hoffe die Gerüchte aus Köln führen zu einem vorzeitigen Trainer-Abgang
mögliche gute Neu-Trainer gibt es genug
ich wüsste sogar sofort einen Neuen für die Saison 19/20
Du kannst viele Frauen haben - ABER nur einen Verein

32

Freitag, 19. Oktober 2018, 17:39

PK vor dem Spielgegen Mainz II



https://www.youtube.com/watch?v=WFx9rw4yZkE
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



7oBs

Profi

Beiträge: 1 317

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

33

Freitag, 19. Oktober 2018, 18:27

Dirk Lottners Kapitäns-Problem

Zitat

Er ist das Gesicht des 1. FC Saarbrücken. Gebürtiger Saarländer. Blau-Schwarzer durch und durch. Doch noch nie spielte Manuel Zeitz (28) so durchwachsen, wie bislang.

Abspielfehler, Unsicherheiten wie beim 6:3 in Walldorf. Seine Leistung sah er schon nach dem Beginn in die Saison realistisch: „So eine bescheidene Spielzeit hatte ich noch nie. Ich muss mich da auch steigern.“

Seine Mannschaft kommt immer besser in Tritt – und auch Zeitz kämpft, läuft, rackert. Macht aber auch Fehler, die man von ihm nicht erwartet.

Vize-Präsident Dieter Ferner (69), Entdecker und Förderer des Großrosselers: „Das ist im Moment nicht gut, was Manu spielt.“

Ein Umstand, den auch Trainer Dirk Lottner (46) erkannt hat. Der aber auch aus eigener Erfahrung weiß, dass man den Kapitän einer Mannschaft als Letztes aus dem Team nimmt.
Das Kapitäns-Problem ist Lottners Problem:

Die Schwachstelle erkannt und endlich auch öffentlich gemacht
und die Nicht-Reaktion = die weitere Aufstellung in der Start-Elf
spricht nicht für einen konsequenten Trainer

Lottner spricht immer vom Leistungsprinzip, um dann dagegen zu handeln
Was soll dann ein Kaderspieler, der im Training um seinen Platz in der Startelf kämpft, denken?
Ich reiß mir den Arsch auf und andere: hier Zeitz haben NARREN-Freiheit

Lottner ist für mich kein guter Trainer
Er hat es in rund 2 Jahren nicht geschafft Spieler weiter zu entwickeln
Geschweige einen Jung-Spieler in die 1.Mannschaft hochzuziehen
nur dank der guten Transferpolitik ( und des Sponsorings von HO ) von Mann und Ferner
hat Lottner einen guten Kader, der um den Aufstieg mitspielen könnte
allerdings hat die Mannschaft aufgrund falscher Aufstellungen
und Taktikvorgaben bereits zu viele Punkte verschenkt
Fakt: man kann den Titel aus eigener Kraft nicht mehr schaffen

Hoffe die Gerüchte aus Köln führen zu einem vorzeitigen Trainer-Abgang
mögliche gute Neu-Trainer gibt es genug
ich wüsste sogar sofort einen Neuen für die Saison 19/20




tja, das is deine meinung, jeder darf seine eigene haben.
meine meinung is, dass deine meinung absoluter schwachsinn und bullshit is...

so hat jeder seine meinung! :thumbup:
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 1 057

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

34

Freitag, 19. Oktober 2018, 18:48

@ Thomas.Lippert260663

Jedem seine Meinung
Für mich ist Dirk Lottner ein sehr guter Trainer für den FCS.
Welcher neue Trainer hast du denn im Sinn?
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bayernsepp« (20. Oktober 2018, 09:25)


35

Freitag, 19. Oktober 2018, 18:59

Welcher neue tainer hast du denn im Sinn?


Freue mich schon auf die ersten Forderungen nach einem "harten Hund". Damit sich die blau schwarze Schlange mal wieder in den Schwanz beißt.
Vielleicht sollten wir uns am besten darauf konzentrieren mit den vorhanden Spielern, Trainer und Fans das Spiel gegen Mainz zu gewinnen.
„Tradition macht nur dann Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“ Franz Kremer

36

Freitag, 19. Oktober 2018, 19:19

Vor allem weil es uns ja in eine wirklich strahlende Zukunft gefuehrt hat als wir den angeblich viel zu netten Luginger durch einen harten Hund mit Schafftasch ersetzt haben.
"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

Evelyn Beatrice Hall

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 079

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

37

Freitag, 19. Oktober 2018, 19:50

Zitat

FCS will einen weiteren Heimsieg

Der 1.FC Saarbrücken will seine Serie von zuletzt drei Heimsiegen in Folge am Samstag gegen die den 1.FSV Mainz 05 II fortsetzen. Die Partie wird um 14.00 Uhr in Völklingen angepfiffen.

FCS-Trainer Lottner sagte, der FCS müsse gegen die Nachwuchsmannschaft an die Leistungsgrenze gehen müssen. Zuletzt habe seiner Mannschaft die Konzentration über 90 Minuten gefehlt.

Der FCS habe zu viel zugelassen. Er müsse nach einer Führung Ruhe reinbringen und den Gegner laufen lassen. Beim FCS sind Quirin, Obernosterer, Dausch und Krause krank bzw. verletzt.


Saartext, 19.Oktober 2018

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 079

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

38

Freitag, 19. Oktober 2018, 19:52

U23 WILL GEGEN SAARBRÜCKEN LÜCKEN FINDEN UND NUTZEN

Zitat

Der Trainer der Mainzer U23 schätzt die Qualitäten des Gegners, vor allem in der Offensive: "Saarbrücken ist eine sehr gute Mannschaft, die taktisch diszipliniert spielt. Sie bringen eine gewissen Portion Erfahrung mit. Vorne haben sie mit Eisele oder Jacobs eine gute Physis und Durchschlagskraft. Aber auch auf den Außen sind sie gut besetzt mit Mendler und Jänicke. Eine ausgeglichene Mannschaft, die sehr gut zusammengestellt wurde", so Gaul.

Eine rein defensive Herangehensweise plant Gaul allerdings nicht für seine Mannschaft. Eher sieht er in der offensiven Stärke eine Chance, die es zu nutzen gilt. "Wir werden sicherlich auch die eine oder andere Möglichkeit bekommen. Wenn sie nach vorne spielen werden sich für uns Räume ergeben. Diese Lücken müssen wir finden und nutzen." Generell ist der Mainzer U23-Trainer kein Freund davon, nur zu reagieren statt zu agieren. "Es gab auch schon Spiele, in denen wir weiter vorne attackiert haben, womit die Jungs auch gut klar kamen. Es wäre fatal, dem Gegner die komplette Kontrolle über das Spiel zu geben. Das wollen wir und die Jungs auch nicht, denn das könnte zu Passivität verleiten", sagt Gaul.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 079

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

39

Freitag, 19. Oktober 2018, 19:54

Gegen Mainz den Positivtrend bestätigen

Zitat

Dass die ersten drei Punkte gegen Mainz zur Verbesserung des „Aufstiegsschnitts“ eingefahren werden sollen, daran lassen weder Trainer noch Steven Zellner, der während der Woche seinen Vertrag bis 2021 verlängerte, Zweifel aufkommen. „Wir müssen denen robust begegnen.“ nennt Lottner ein Rezept. Steven Zellner ergänzt, dass man ihnen die Lust am spielen nehmen müsse, dann seien sie schlagbar.

Beim Siegen wird die Statistik nicht helfen, aber wahrscheinlich Fanol Perdedaj und Markus Mendler, die nach ihren Sperren ins Team zurückkehren. Dafür dürften sich Marco Holz und Gillian Jurcher wohl auf der Ersatzbank wiederfinden. Abgesehen davon sollte Dirk Lottner keinen Grund zum Wechseln haben. Der eher schwache Auftritt in Primstal wurde von der sogenannten „B-Elf“ absolviert. Von denen hat sich wohl keiner für das morgige Spiel aufgedrängt, was der Trainer auch unumwunden bestätigte.

Bayernsepp

Tippspielsieger Saison 2017/18

Beiträge: 1 057

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

40

Freitag, 19. Oktober 2018, 20:03

Irgendwie kann man an manchen zweifeln
überhaupt eine Trainerdiskussion anzuzetteln :thumbdown:
:thumbsup: GLÜCK auf FCS :thumbsup: