Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

F-Block Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 262

Beruf: Fan des 1.FC Saarbrücken

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 31. Juli 2018, 16:53

Die Langsamkeit von Kessel und Schwierigkeiten bei der Ballannahme, die dazu führten, dass es wenn Bälle nach außen gespielt wurden meist zu Einwürfen für den FSV kam, disqualifizieren ihn trotz solider Defensivleistung eigentlich als Rechtsverteidiger in der Startelf. Ich könnte mir aber vorstellen, dass Lottner ihn nach seinen positiven Äußerungen über ihn in der Innenverteidigung bringt und dort personell etwas ändert. Um wieder mehr über außen spielen zu können, schreit es geradezu danach wieder Mendy zu bringen, der sich im letzten Jahr gut mit Jänicke ergänzt hat, wobei ich auch Jurcher den Sprung in die Stammelf als offensiver Rechtsaußen zutraue.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 295

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 31. Juli 2018, 17:54

Kessel ist ein IV sonst nichts, da kann er seine Stärken ausspielen. Er ist ein guter Spieler, leider noch nicht top fit. Aber RV? niemals.
Nur für wen sollte er in der IV spielen... Die 2 sind wohl gesetzt. Zellner kann man einfach nicht draußen lassen und KG ist unser Abwehrchef. Bleibt nur ihn auf die Bank zu setzen, denn auf rechts muss sich was ändern.

23

Dienstag, 31. Juli 2018, 18:15

Kessel ist ein IV sonst nichts, da kann er seine Stärken ausspielen. Er ist ein guter Spieler, leider noch nicht top fit. Aber RV? niemals.
Nur für wen sollte er in der IV spielen... Die 2 sind wohl gesetzt. Zellner kann man einfach nicht draußen lassen und KG ist unser Abwehrchef. Bleibt nur ihn auf die Bank zu setzen, denn auf rechts muss sich was ändern.

Oder mit einer Dreierkette. Kessel-Zellner-KG

F-Block Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 262

Beruf: Fan des 1.FC Saarbrücken

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 31. Juli 2018, 18:21

Kessel ist ein IV sonst nichts, da kann er seine Stärken ausspielen. Er ist ein guter Spieler, leider noch nicht top fit. Aber RV? niemals.
Nur für wen sollte er in der IV spielen... Die 2 sind wohl gesetzt. Zellner kann man einfach nicht draußen lassen und KG ist unser Abwehrchef. Bleibt nur ihn auf die Bank zu setzen, denn auf rechts muss sich was ändern.


So sehe ich das auch. Da Lottner momentan aber auf Kessel zu setzen scheint, dieser auf rechts jedoch eine Fehlbesetzung ist und unsere Innenverteidiger am Sonntag auch neben sich standen, könnte ich mir vorstellen, dass eine der angekündigten "unpopulären Entscheidungen" so aussehen könnte, dass eine Innenverteidigung aus Zellner und Kessel auflaufen könnte.

Ich persönlich würde aber so aufstellen:

Batz
Mendy, Zellner, Kehl-Gomez, Müller
Jurcher,Zeitz, Holz, Mendler
Vunguidica, Carl


Bank: Cymer, Fassnacht, Quirin, Jänicke, Kessel, Oschkenat, Perdedaj

25

Dienstag, 31. Juli 2018, 18:43

Zitat

Lottner: „Ich habe der Mannschaft und jedem Einzelnen mit
deutlichen Worten erklärt, was ich von ihm erwarte. So, wie ich das
immer mache: Nicht vorwurfsvoll, sondern respektvoll. Dabei spreche ich
die Spieler aber auch direkt an. Das mache ich gerne so. Wenn du nur in
den Raum hinein sprichst, fühlt sich die Hälfte wieder nicht
angesprochen.“

Zitat

Lottner ließ gestern im Training bereits durchblicken, dass es zur
ordentlichen Rotation für das Spiel Freitag in Freiburg kommen wird.
So müssen vor allem Mario Müller (26), Marco Holz (28) und Marco Kehl-Gomez (28) um ihre Plätze in der Mannschaft zittern!
So zumindest war die Aufstellung in den Übungsformen zu deuten

https://www.bild.de/regional/saarland/sa…94118.bild.html
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



Patti66

Profi

Beiträge: 947

Wohnort: Bexbach

Beruf: ONE MAN ARMY

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 31. Juli 2018, 18:54

Batz - Mendy , Zellner , Oschkenat ,Wenninger :!: - Jurcher , Quirin , Zeitz , Mendler - Carl , Vunguidica

Wenninger hat mich bei seinem einzigen Spiel als Linksverteidiger zu 100% überzeugt. Quirin einfach Mal ins kalte Wasser werfen , der packt das.

Pete

Erleuchteter

Beiträge: 3 295

Wohnort: Saarbrücken-St. Johann

Beruf: Selbständiger

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 31. Juli 2018, 21:24

Auch eine gute Idee! Wenniger auf links spielen lassen. Was mit Müller los ist, gleicht einem Rätsel. Vielleicht zu viel gelobt worden?
Wir haben so einen guten und großen Kader. Da müssen jetzt mal ein paar Profilierte dran glauben und sich ihren Stammplatz neu erkämpfen!

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 080

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 31. Juli 2018, 21:55

Bilanz gegen den SC Freiburg II

Gesamt
6 Spiele - 3 Siege - 1 Unentschieden - 2 Niederlagen - 9:9 Tore

Heim
3 Spiele - 2 Siege - 1 Unentschieden - 0 Niederlagen - 5:3 Tore

Auswärts
3 Spiele - 1 Siege - 0 Unentschieden - 2 Niederlagen - 4:6 Tore


Überblick
10.02.18: FCS - SCF II 3:2 (3:0) (Schmidt, Mendler, ET) ZS: 2.596
23.08.17: SCF II - FCS 3:1 (3:0) (Oschkenat) ZS: 800
27.11.15: SCF II - FCS 2:1 (1:0) (Okoronkwo) ZS: 300

01.08.15: FCS - SCF II 0:0 ZS: 4.799
29.11.14: SCF II - FCS 1:2 (0:2) (Taylor, Wegner) ZS: 500
05.08.14: FCS - SCF II 2:1 (0:0) (Luz, Taylor) ZS: 4.055

29

Dienstag, 31. Juli 2018, 21:57

Wen ich es entscheiden könnte würde ich ein paar Spieler austauschen und das System ändern.

------------- Batz ------------------
Mendy - KG - Zellner - Wenninger
------ - Zeitz --- Perdedaj -------
Jännicke --------------Mendler
------ Jurcher --- Carl -----------

Tippe aber bei Lottner eher auf folgende Elf:


------------------ Batz -------------------
Kessel - Zellner - Oschkenat - Müller
--------- - Zeitz ----- Perdedaj ---------
Jännicke -------- Obi --------- Mendler
------------------ Carl --------------------

Wir sehen es ja am Freitag...

30

Dienstag, 31. Juli 2018, 22:02

Liebe Admins, wo habt ihr denn den 1.Spieltag gegen Frankfurt hin versteckt??? Gelöscht? Sind wir hier schon in einer Diktatur/Zensur? ;(

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 080

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 31. Juli 2018, 22:14

Nein, Dienstags werden die Spieltagsthreads geschlossen und ins Archiv verschoben

Siehe HIER

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 080

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 31. Juli 2018, 22:42

Überblick: FCS-Spiele am 2.Spieltag

Bilanz
18 Spiele - 9 Siege - 1 Unentschieden - 8 Niederlagen - 30:29 Tore

Heim
09 Spiele - 5 Siege - 0 Unentschieden - 4 Niederlagen - 20:12 Tore

Auswärts
09 Spiele - 4 Siege - 1 Unentschieden - 4 Niederlagen - 10:17 Tore


Überblick
06.08.17: FCS - Hessen Kassel 3:1 (3:0) (Schmidt, 2x Behrens) ZS: 3.013
14.08.16: TuS Koblenz - FCS 0:1 (0:0) (Schmidt) ZS: 2.409
08.08.15: TSV Steinbach - FCS 0:1 (0:1) (Taylor) ZS: 1.750
05.08.14: FCS - SC Freiburg II 2:1 (0:1) (Luz, Taylor) ZS: 4.055

27.07.13: Holstein Kiel - FCS 5:1 (0:0) (Korte) ZS: 5.325
28.07.12: FCS - VfL Osnabrück 0:1 (0:0) ZS: 5.682

02.08.11: RW Oberhausen - FCS 0:0 ZS: 4.549
31.07.10: FCS - Eintracht Braunschweig 0:3 (0:0) ZS: 7.294
14.08.09: FCS - Eintracht Trier 1:3 (0:2) (Weißmann) ZS: 6.300

10.08.08: Idar-Oberstein - FCS 1:2 (0:1) (2x Hajdarovic) ZS: 1.900
05.08.07: FCS - Eintracht Bad Kreuznach 7:0 (1:0) (3x Hajdarovic, 2x Frantz, Karaoglan, Haffner) ZS: 3.500

08.08.06: FCS - SV Darmstadt 0:1 (0:0) ZS: 8.300
14.08.05: SC Paderborn - FCS 5:0 (3:0) ZS: 4.703
13.08.04: MSV Duisburg - FCS 2:1 (1:0) (Nehrbauer) ZS: 12.101

09.08.03: FCS - VfR Aalen 5:1 (1:1) (Thiebaut, 2x El Idrissi, Hagner, Tarillon) ZS: 3.100
31.07.02: Kickers Offenbach - FCS 2:3 (1:1) (Hallé, Oelkuch, Tarillon) ZS: 11.000

03.08.01: FC Schweinfurt - FCS 2:1 (1:1) (Breitkreutz) ZS: 7.152
20.08.00: FCS - Greuther Fürth 2:1 (1:1) (Choji, Bartolovic) ZS: 18.000

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 080

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 31. Juli 2018, 22:43

Überblick: 1.Auswärtsspiel der Saison

Bilanz
18 Spiele - 07 Siege - 05 Unentschieden - 06 Niederlagen - 23:31 Tore


Überblick
28.07.17: SSV Ulm - FCS 1:4 (1:1) (Jänicke, Zeitz, 2x Schmidt) ZS: 2.387
14.08.16: TuS Koblenz - FCS 0:1 (0:0) (Schmidt) ZS: 2.409
08.08.15: TSV Steinbach - FCS 0:1 (0:1) (Taylor) ZS: 1.750

01.08.14: FC Homburg - FCS 2:2 (1:2) (Taylor, Hahn) ZS: 11.208
27.07.13: Holstein Kiel - FCS 5:1 (0:0) (Korte) ZS: 5.325
21.07.12: VfB Stuttgart II - FCS 0:1 (0:0) (Ziemer) ZS: 1.525
02.08.11: RW Oberhausen - FCS 0:0 ZS: 4.549
23.07.10: Kickers Offenbach - FCS 2:0 (1:0) ZS: 9.200
07.08.09: SV Elversberg - FCS 6:0 (3:0) ZS: 7.000

10.08.08: Idar-Oberstein - FCS 1:2 (0:1) (2x Hajdarovic) ZS: 1.900
30.07.07: Borussia Neunkirchen - FCS 2:2 (0:1) (Hajdarovic, Wiesner) ZS: 10.000
05.08.06: FC Ingolstadt - FCS 0:3 (0:1) (Jäger, Karaoglan, Nehrbauer) ZS: 3.200
14.08.05: SC Paderborn - FCS 5:0 (3:0) ZS: 4.703
13.08.04: MSV Duisburg - FCS 2:1 (1:0) (Nehrbauer) ZS: 12.101

02.08.03: SC Feucht - FCS 1:1 (0:0) (Thiebaut) ZS: 1.800
31.07.02: Kickers Offenbach - FCS 2:3 (1:1) (Hallé, Oelkuch, Tarillon) ZS: 11.000
03.08.01: FC Schweinfurt - FCS 2:1 (1:1) (Breitkreutz) ZS: 7.152
12.08.00: Borussia Mönchengladbach - FCS 0:0 ZS: 30.315

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 080

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 1. August 2018, 10:46

Regionalliga Südwest - Saison 2018/19 - 2.Spieltag
Freitag, 3.August - 18:30 Uhr
Möslestadion, Freiburg



SC Freiburg II (11.) - 1.FC Saarbrücken (18.)




Der zweite Spieltag der Regionalliga Südwest steht an und zugleich stellt es den Auftakt der ersten englischen Woche der Saison dar. Für den FCS kommt es dabei nach der ernüchternden 0:3-Niederlage gegen den FSV Frankfurt zu einem Duell der "Enttäuschungen des 1.Spieltages". Denn es geht gegen die U23-Mannschaft des SC Freiburg. Die Freiburger verloren ihr Auftaktspiel beim VfB Stuttgart II mit 3:4. Gespielt wird unter anderem wegen der englischen Woche bereits am Freitag, 03.August. Anstoß im Freiburger Möslestadion ist um 18:30 Uhr. Schon in der vierten gemeinsamen Saison seit der Saison 2014/15 spielen der SC Freiburg II und der FCS in einer gemeinsamen Spielklasse, zuvor war dies nie der Fall gewesen. Entsprechend gibt es bisher sechs Ligavergleiche die man heranziehen kann. Aus FCS-Sicht gab es dabei drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen zu verzeichnen. In Freiburg hat man dagegen eine negative Bilanz. In den drei Spielen holte der FCS lediglich einen Sieg bei zwei Niederlagen. Das Hinspiel der Saison 2014/15 entschied der FCS Anfang August 2014 mit 2:1 für sich. Der SCF ging kurz nach der Pause in Führung doch der FC drehte vor 4.000 Zuschauern im Park das Spiel. Nach 66 Minuten traf Felix Luz nach Flanke von Matthew Taylor per Fallrückzieher. Fünf Minuten vor Ende des Spiels traf Taylor selbst nach Vorarbeit von Luz. Auch das Rückspiel im November des gewann der FCS mit 2:1. 500 Besucher im Freiburger Möslestadion sahen dabei in einer starken ersten Hälfte der Blauschwarzen die Führung durch Matthew Taylor und Dennis Wegner. In der zweiten Hälfte kam Freiburg durch Gabriele lediglich zum Anschlusstreffer. Es sollte der bis heute einzige Sieg in Freiburg bleiben. Zum Auftakt der Saison 2015/16 war der FCS zwar über die gesamte Spielzeit die deutlich bessere Mannschaft, traf trotz größter Chancen vor knapp 5.000 Besuchern aber die Hütte nicht und musste sich am Ende mit einem 0:0-Unentschieden zufrieden geben. Im Rückspiel im Dreisamstadion unterlag der FCS mit 1:2. Und auch in der letzten Saison verlor man in Freiburg. Am fünften Spieltag war man chancenlos im Möslestadion und lag bereits zur Pause mit 0:3 hinten. Am Ende unterlag man 1:3. Das Rückspiel in Völklingen verlief lange Zeit spiegelverkehrt. Zur Pause führte nun der FCS mit 3:0, die Gäste kamen im Laufe der zweiten Hälfte jedoch noch bis zu 3:2 heran. Gegen die Profis der Freiburger hat man insgesamt 27 Spiele bestritten, zuletzt traf man sich in der Saison 2005/06 in der 2.Bundesliga. Während man aber von 1978 bis 1991 regelmäßig auf Augenhöhe in der 2.Bundesliga lag sind diese Zeiten längst vorbei. Die Bilanz spricht noch leicht für den FCS der 9 von 27 Vergleichen gewinnen konnte, dem SCF gelangen acht Siege. In 13 Spielen in Freiburg gab es nur einen einzigen Sieg. Diesen Sieg gab es am 9.September 1989. Damals siegte man beim SCF mit 4:1. 8.300 Zuschauer sahen einen Doppelpack von Norbert Schlegel sowie Treffer durch Florian Gothe und Tony Yeboah. Beim letzten Duell in Freiburg am 16.Oktober 2005 unterlag man mit 1:3. Amri stellte nach 0:2-Rückstand den Anschluss her, ein Elfmeter in den letzten Minuten besiegelte jedoch die Niederlage. Der letzte Vergleich der beiden ersten Mannschaften stammt aus einem Freundschaftsspiel am Ende einer Drittligasaison. Damals gewann Freiburg mit 5:2 beim FCS.


Der Verein: SC Freiburg II
Die Reserve des Bundesligabsteigers ist trotz des zwischenzeitlichen Abstieges in die Oberliga im Grunde genommen ein Urgestein der Regionalliga und war im Jahre 2012 auch ein Gründungsmitglied der Regionalliga Südwest. Nach dem siebten Platz in der Saison 2012/13 und dem zweiten Platz in der Saison 2013/14 (der SCF verzichtete freiwillig auf die Relegation) landete man in der Abschlusstabelle der Spielzeit 2014/15 wieder auf dem siebten Tabellenplatz. In der Spielzeit 2015/16 dagegen lief es richtig schlecht. Man erreichte nur Platz 15 und musste den Gang in die Oberliga hinnehmen. Dort wurde man seiner Favoritenrolle gerecht und korrigierte als Meister der Oberliga Baden-Württemberg den "Betriebsunfall" umgehend. In der vergangenen Spielzeit bewiesen sie dann auch das sie kein normaler Aufsteiger waren und beendeten die Saison auf dem vierten Platz. Der sportliche Erfolg steht bei einer U23-Mannschaft aber nur selten im Vordergrund und so ist das auch in Freiburg. Das übergeordnete Ziel ist die Entwicklung von Jugend- und Nachwuchsspielern um sie an die erste Mannschaft heran zu führen. Eine Idee die in Freiburg traditionell richtig gut klappt. Hauptverantwortlich dafür ist schon seit Beginn der Saison 2016/17 Christian Preußer. Der 34-Jährige hat seine bisherige Zeit mit dem Aufstieg und dem letztjährigen vierten Platz mit Erfolgen bestritten.

Wie meistens bei einer U23-Mannschaft gab es vor der Saison einen gewissen Umbruch. Acht Spieler haben Freiburg so verlassen. Jonas Huchler (TW), Nicola Leberer (IV), Matej Jukic (DM) und Kamran Yahyaijan (MS) spielten dabei keine Rolle. Marvin Geng kam als zweiter Torwart auf neun Einsätze. Angreifer Rico Wehrle kam 26x zum Einsatz, wurde jedoch in 24 Spielen eingewechselt. Eine feste Stütze war Manolo Rodas. Der 22-Jährige war den größten Teil der Saison über Stammspieler und ist zum Drittligisten Zwickau gewechselt. Mit Kolja Herrmann (Leihe in die Schweiz) ist dazu der etatmäßige Rechtsverteidiger gewechselt und steht nicht mehr zur Verfügung. Dazu sind in Torwart Constantin Frommann und Abwehrspieler Keven Schlotterbeck zwei Stammspieler der letzten Saison zur ersten Mannschaft befördert wurden. Beide Spieler können aber natürlich trotzdem eingesetzt werden, Frommann hat gegen Stuttgart II auch das Tor gehütet. Auf der Gegenseite stehen insgesamt 14 Neuzugänge auf der Liste. Gleich neun Spieler (Elvin Kovac/TW, Claudio Kammerknecht/IV, Tim Baschnagel/IV, Nico Schlotterbeck/IV, Carlo Boukhalfa/DM, Yannik Keitel/DM, Lino Tempelmann/ZM, Daniele Bruno/LM und Anthony Schmid/MS) rücken aus der eigenen U19 hoch die in der vergangenen Saison Pokalsieger wurde. Die externen Neuzugänge sind die Torhüter Niclas Thiede (19/Bochum U19) sowie Konstantin Fuhry (23/SV Elversberg), außerdem steht Abwehrspieler Konrad Faber (20) neu im Aufgebot. Für den Angriff kamen Marvin Pieringen (18) vom SSV Reutlingen und David Nieland (19) von der A-Jugend des VfL Wolfsburg neu.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 080

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 1. August 2018, 10:47

Die Freiburger sind Mitte Juni in die Vorbereitung eingestiegen und haben eine Reihe von Testspielen absolviert. Nach zwei Siegen gegen die unterklassigen TuS Durbach (10:0) und SG Simonswald (8:1) gab es am 30.Juni den ersten Härtetest gegen Bayern II den der SCF knapp mit 0:1 verlor. Wenige Tage später verlor man auch beim FC Villingen (1:2). Die letzten vier Testspiele waren dann wieder erfolgreich. Einem 2:1-Sieg in Nöttingen folgten ein 4:0 beim SV Linx und ein 6:0 beim FC Neustadt. Bei der Generalprobe setzte man sich gegen den Stadtnachbarn vom Freiburger FC mit 2:0 durch. Der Saisonauftakt am vergangenen Samstag lief dagegen nicht so erfolgreich. In einem torreichen Spiel musste man sich dem VfB Stuttgart II mit 3:4 geschlagen geben. Hug (24.) glich dabei die frühe Stuttgarter Führung aus und Nieland und Daferner drehten mit einem Doppelschlag (42./45.) die erneute Stuttgarter Führung in eine eigene Führung um. Aus der Pause raus dauerte es jedoch nur fünf Minuten bis Stuttgart mit zwei Treffern den Endstand von 4:3 herstellen konnte. In der noch komplett irrelevanten Tabelle belegen die Freiburger damit einen elften Platz. Im letzten Jahr war Freiburg relativ heimstark. Man beendete die Saison auf dem vierten Platz der Heimtabelle. Man konnte dabei sowohl gegen den FCS als auch die anderen Spitzenteams von Mannheim, Offenbach und Elversberg gewinnen. Die letzten beiden Heimspiele der vergangenen Saison gingen jedoch verloren.



Aufstellung gegen den VfB Stuttgart II
Frommann - Busam, Banovic, N. Schlotterbeck - Hug, Rinaldi - Rüdlin, Roth, Torres, - Nieland, Daferner

Bei der U23-Mannschaft ist die Aufstellung ein großes Fragezeichen. Man kann im Grunde nur das Spiel aus der letzten Woche zu Rate ziehen, dazu kommt jederzeit die Möglichkeit das Spieler aus dem Profikader mitspielen. Die Chance sollte diesmal (in der Vorbereitung spielt Freiburg zeitgleich in Bahlingen gegen Straßbourg) geringer sein als noch im Februar. Trainer Preußer agiert jedenfalls standardmäßig in einem 3-5-2-System. Im Tor stand gegen Stuttgart gleich Constantin Frommann, die Nummer 3 der Profis. Er war letzte Saison der Stammtorwart der U23 und dürfte auch in dieser Saison vermehrt eingesetzt werden. Obwohl man in Fuhry und Kovac zwei weitere fitte Keeper im Kader hat saß mit Bennet Schmidt ein Torwart auf der U19 auf der Bank. Für die Dreierkette hat man zahlreiche Optionen. Ivan Sachanenko wird wohl verletzungsbedingt noch fehlen. Gesetzt scheint Routinier Ivica Banovic als zentraler Punkt der Dreierkette. An seiner Seite spielte Nico Schlotterbeck. Letztes Jahr noch Stammspieler in der U19 sieht man in ihm einen künftigen Bundesligaspieler. Komplettiert wurde die Dreierkette mit Jonas Busam, er hatte sich zum Ende der letzten Saison hin bereits in die erste Elf gespielt. In Niklas Hoffmann, Robin Fellhauer, Lukas Bohro oder Tim Baschnagel hat man noch einige Optionen. Dazu muss man damit rechnen das Keven Schlotterbeck - letztes Jahr eine der Stützpfeiler der U23 und nun zu den Profis gezogen - dazu kommt. Auf dem rechten Flügel spielte gegen Stuttgart Angelo Rinaldi, er dürfte in dieser Saison wohl mehr zum Einsatz kommen als letzte Spielzeit. Auf der linken Seite wurde Nico Hug eingesetzt. Normal dürfte wohl - wie letzte Saison - Choma Okoroji diese Position einnehmen, er war jedoch im Trainingslager der Profis aktiv. Gut möglich das er ab Freitag bei der U23 dabei ist. Dazu kommen zwei zentrale Positionen im defensiven Mittelfeld. Eine Position nimmt Felix Roth ein, er ist neben Banovic der zweite erfahrene Mann bei den Freiburgern und soll für Stabilität sorgen. Sein Partner gegen Stuttgart war Fabian Rüdlin. Auch Banovic kann weiter vorne spielen, ebenso wie Carlo Boukhalfa. Davor agierte gegen Stuttgart Lucas Torres, letzte Saison meist als Joker aktiv. Normal würde wohl eher Luca Herrmann beginnen, er weilte jedoch ebenfalls bei den Profis. Im Angriff ist Christoph Daferner die zentrale Figur. Er war letzte Saison schon Stammspieler, erzielte zehn Saisontore und ist einer der Spieler der auf absehbare Zeit den Sprung in die 1.Mannschaft packen soll. Sein Partner gegen Stuttgart war Neuzugang David Nieland. Er ist erst 18 Jahre alt, frisch aus der U19 (von Wolfsburg) und traf gegen Stuttgart bereits zum ersten Mal. Die erste Alternative ist Marvin Pieringer, dazu steht auch Anthony Schmid zur Verfügung.

36

Mittwoch, 1. August 2018, 11:11

Lottner spielt auf Sicherheit und Konter

Batz

Kessel KG Zellner Wenninger

Mendy Zeitz

Jännicke Mendler Carl

Vungu

Ersatz . Perdedai , Quirin, Jurcher , Oschi , Holz Obernosterer, Müller

37

Mittwoch, 1. August 2018, 11:15

Denke das ist bei der momentanen Unsicherheit nach Spiel 1 richtig. Die zweiten Mannschaften sind spielstark und offensiver eingestellt, da sich die Spieler empfehlen wollen. Deshalb hinten absichern Ball in den eigenen Reihen wieder ::::SICHER::::laufen lassen und Carl und Vungu in die Lücken schicken. Dann denke ich müsste mindestens ein Punkt drin sein.

7oBs

Profi

Beiträge: 1 317

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 1. August 2018, 11:41

also 2 dinge wird lotte niemals machen, wenn nit alle DM´s und flügelspieler verletzt sind.
einen mendy auf die 6 und einen carl auf RM...
1. Fc Saarbrücken:

Das Geilste was man angezogen machen kann! :thumbup:

39

Mittwoch, 1. August 2018, 11:59

Lottner spielt auf Sicherheit und Konter

Batz

Kessel KG Zellner Wenninger

Mendy Zeitz

Jännicke Mendler Carl

Vungu

Ersatz . Perdedai , Quirin, Jurcher , Oschi , Holz Obernosterer, Müller
U23 Regelung ;) Die Bank musst noch etwas ändern,sonst freut sich Freiburg II über 3 Punkte.
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



40

Mittwoch, 1. August 2018, 12:30

Liebe Admins, wo habt ihr denn den 1.Spieltag gegen Frankfurt hin versteckt??? Gelöscht? Sind wir hier schon in einer Diktatur/Zensur? ;(



Und wieso bitte hätten wir das Löschen oder Zensieren sollen?

Danke für die Klarstellung goali! :thumbup:

Mal schauen, wer dann gegen Freiburg nicht in der ersten Elf steht.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)