Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum :: 1. FC Saarbrücken. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 072

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

241

Freitag, 23. Mai 2014, 14:27

Die U23 trifft morgen in ihrem Endspiel auf Alemannia Waldalgesheim. Für beide Mannschaften geht es um alles denn in der extrem engen Oberliga können beide Mannschaften noch den Klassenerhalt packen, sie können aber auch in die jeweilige höchste Verbandsklasse absteigen. Das Spiel in Waldalgesheim wird um 15:30 Uhr angepfiffen. Zu diesem Endspiel wird unsere U23 auch deutlich mehr Unterstützung bekommen als es in der Regel der Fall ist. Neben einem komplett ausgebuchten Fanbus werden auch etliche PKWs die 150 Kilometer nach Waldalgesheim auf sich nehmen um hoffentlich den Klassenerhalt feiern zu dürfen. Wie viele Gästefans es am Ende werden muss man natürlich abwarten, ich würde aber mal mit mindestens 200 Gästen kalkulieren.

Die Ausgangslage ist an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Vor dem letzten Spieltag liegen gleich acht Mannschaften innerhalb von drei Punkten und haben den Klassenerhalt noch nicht sicher. Dazu kommt die ungewisse Anzahl an Absteigern wobei die zwischen drei und fünf Absteigern variieren kann. Die Gastgeber aus Waldalgesheim sind aktuell mit 37 Punkten Vorletzter und müssen definitiv gewinnen um noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben. Unsere U23 belegt mit 39 Punkten den 13.Tabellenplatz der definitiv für den Klassenerhalt reichen würde. Allerdings liegt man dabei nur ein Tor vor Neunkirchen. Mit einem Sieg würde man die Klasse jedenfalls relativ sicher halten und das sollte nach den letzten Wochen auch das Ziel sein. Denn die U23 hat sich doch einen tollen Lauf erst in die Situation gebracht doch noch die Klasse halten zu können und kommt nach neun Punkten aus den letzten drei Spielen gegen Burgbrohl, in Pirmasens und gegen Gonsenheim mit breiter Brust nach Waldalgesheim. Trainer Bernd Eichmann "muss" dabei weiterhin auf die Drittligaprofis verzichten und darf zum Glück seinem Kader das Vertrauen schenken der dieses Vertrauen in den letzten Wochen gerechtfertigt hat.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 072

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

242

Freitag, 23. Mai 2014, 14:57

U23 kann Klasse aus eigener Kraft halten.

Zitat

„Wir brauchen uns während des Spiels überhaupt ´nicht nach den anderen Ergebnissen zu erkundigen, denn wir wissen, dass wir bei einem Sieg durch sind. Das geht dann fast nur über den Willen und den Kopf“, sagte FCS-Trainer Bernd Eichmann, der im alles entscheidenden Spiel auf vier Akteure verzichten muss. Lukas Kohler ist nach wie vor erkrankt, Maurice Deville ist zu einem Länderspiel der luxemburgischen A-Nationalmannschaft berufen worden, Artur Schneider ist im Urlaub und Michael Klink ist nach seiner Operation im Kniebereich noch nicht so weit. Außerdem ist noch nicht sicher, ob Michel Gadomsky nach einer Zerrung zur Verfügung steht. „Schneider hat den Urlaub im Januar gebucht, als er noch zum Kader der Ersten gehörte, das ließ sich nicht mehr rückgängig machen. Wir werden die A-Junioren Julian Wamsbach, Robin Scheid, Nico Flögel, Samed Karatas und Jan Eichmann mitholen, so dass wir genug Spieler dabei haben“, vertraut Eichmann in dieser wichtigen Begegnung ganz dem Nachwuchs.

243

Samstag, 24. Mai 2014, 16:11

Hier mal der Liveticker zum spiel der 2 Mannschaft

http://www.fupa.net/spielberichte/sv-ale…ken-761689.html
Motto 2018/19 If we're gonna walk, we walk as lions

https://www.youtube.com/watch?v=DzjfNI2XEBs



nineteen

unregistriert

244

Samstag, 24. Mai 2014, 19:53

GW an Eichmann und seine Männer.
Damit die Klasse gehalten, genau wie VK...
Jetzt nur noch Daumen drücken das NK die Liga hält

245

Samstag, 24. Mai 2014, 20:12

Super, freut mich.

Und nächste Saison dann die beiden Stadtduelle gegen Saar 05. :thumbup:

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 072

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

246

Samstag, 24. Mai 2014, 20:31

Die U23 hat am heutigen Samstag eine Sensation zu Ende gebracht. Vor wenigen Wochen war die Mannschaft noch abgeschlagener Tabellenletzter und an den Klassenerhalt glaubte kaum noch einer. Bis zum ominösen Knackpunkt. Trainer Bernd Eichmann ging auf Konfrontationskurs mit den von oben abgestellten Drittligaprofis und am Ende wobei die zusätzliche "Hilfe" von Oben eingestellt. Ein Glücksfall wie sich herausstellen sollte. Denn so kamen endlich wieder die ursprünglichen Spieler der U23 zum Einsatz und die begannen peu a peu den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Einem Unentschieden in Ludwigshafen folgte Sieg gegen Hertha Wiesbach und ein Unentschieden bei Borussia Neunkirchen. Nach diesem Unentschieden haderte Trainer Eichmann bereits das der Aufschwung zu spät komme und das Unentschieden zu wenig sei. Doch die Mannschaft zeigte eine unglaubliche Energie- und Willensleistung. Sie schlug zuhause Burgbrohl, gewann in Pirmasens und letzte Woche zuhause gegen Gonsenheim. Plötzlich war der Klassenerhalt im letzten Spiel zum greifen nah. Den letzten Schritt galt es heute in Waldalgesheim zu tätigen. Ein Unentschieden hätte reichen können, ein Sieg war im Abstiegsendspiel gegen den direkten Konkurrenten die sichere Variante.

Die U23 begann wieder mit U19-Torwart Julian Wamsbach im Kasten. Vor ihm verteidigten Lukas Kohler, Kapitän Julian Fricker, U19-Spieler Eichmann und Andy Steis. Im Mittelfeld waren Julian Kern, Pascal Pellowski, Frederic Ehrmann und Jannik Schliesing aufgeboten. Die Doppelspitze bestand wie in den letzten Wochen aus Roman Hanschitz und Johan Talamona. Vor geschätzten 1.000 Zuschauern - darunter 200 Gästen - saß zudem U19-Goalgetter Samed Karatas auf der Ersatzbank. Am Ende werden es auch sicher gut 70 Minuten Support gewesen sein den die Mannschaft heute erhalten hat, darunter praktisch die komplette zweite Hälfte und von fast dem ganzen mitgereisten Anhang. Da springt der Funkte über.

Das Spiel begann schleppend, beide Teams waren sich sichtlich bewusst um wie viel es für sie heute ging. So entwickelte sich von Beginn an kein schönes, aber ruppiges Spiel in dem die U23 deutlich mehr Ballbesitz zu verzeichnen hatte während die Gastgeber überwiegend mit langen Bällen zu Gefahr kommen wollten. Es war klassischer Oberligafußball mit viel Kampf und mit dem Verlauf des Spiels konnten sich die Blauschwarzen auch mehr und mehr Vorteile erspielen. In der Folge hatte man auch einige mittlere Chancen. Waldalgesheim selbst spielte viel mit Zufall und konnte so nur selten die FCS-Defensive in Bedrängnis bringen. 2-3 kleinere Aktionen hatte man dennoch. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit wurde das Spiel sichtlich besser und der FC hatte durch Kohler und Kern zwei große Chancen ehe Roman Hanschitz aus 16 Metern am glänzend aufgelegten Torhüter der Gastgeber scheiterte. Doch auch Waldalgesheim wurde nun gefährlich und kam zu zwei Big Chancen die beide ungenutzt blieben. Mit 0:0 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit wurden die Gastgeber stärker und versuchten mehr Druck auf den FC aufzubauen. So dominierte man nun das Spiel ohne die ganz großen Gelegenheiten zu haben. Dafür wurde es mit jeder Minute spannender. Der FC wusste zu diesem Zeitpunkt das ein Punkt wahrscheinlich reicht und Waldalgesheim musste gewinnen. Entsprechend wurden die Gastgeber auch immer offensiver und die U23 lauerte auf Konter. Vorzugsweise suchte man nun auch mit langen Bällen die Lücke in der Abwehr. Ein Konter führte zu einer 1vs1 Situation mit dem Keeper doch man scheiterte. Kurz darauf gab es einen Freistoß aus dem Halbfeld. Eben jener Freistoß landete ohne Berühung im Netz, der Schiedsrichter entschied jedoch auf Abseits. So ging das Zitterspiel weiter bis etwa zehn Minuten vor Schluss. Ein Befreiungsschlag aus der Abwehr konnte Waldalgesheim nicht klären, Talamona lief dazwischen, tanzte den Keeper aus und vollendete zum umjubelten 1:0-Führungstreffer. Und wer es bis dahin nicht gesehen hatte wurde spätestens jetzt davon überzeugt das jeder auf dem Platz mit vollen Herz dabei war. In den letzten 10 Minuten warf Waldalgesheim nun endgültig alles nach vorne und unsere U23 nahm viel Zeit an der Eckfahne weg. Trotzdem hatte man noch die große Chance auf das 2:0. Ein Spieler der Gastgeber ging noch mit Gelb-Rot wegen Meckern vom Platz und die letzten Minuten wurden über die Bühne gebracht. Dann war es geschafft. Die U23 gewinnt in Waldalgesheim mit 1:0 und sichert sich definitiv den Klassenerhalt in der Oberliga!

Der Sieg geht in einem relativ ausgeglichenen Spiel durchaus in Ordnung, einfach da der FC den Ticken besser war und dies am Ende mit ein wenig Cleverness auch umsetzen konnte. Der Truppe von Bernd Eichmann kann man nur ein gewaltiges Kompliment aussprechen. Was die Mannschaft in den letzten Wochen geleistet hat war sagenhaft und sie wurde zurecht noch Minuten nach dem Abpfiff vom mitgereisten Anhang euphorisch gefeiert. Das Spiel war sicher auch von der Seite der U23 nicht perfekt, aber da war alles drin was man als Fan sehen will. Und allein die Freude beim 1:0 hat Bände gesprochen wie der Hase aktuell in der U23 läuft. Fuat Kilic mag recht haben mit seiner Aussage das von der U23 kein Spieler für die Regionalliga in Frage kommt. Aber als Anschauensunterricht was Fußball ausmacht und wie man diesen Fußball arbeiten kann und wie man totale Leidenschaft vorleben kann hätte er und seine möchtegern Profitruppe sich mal bei der U23 anschauen können. Schade das man das nicht nötig nicht. Das sind Welten an Unterschied. Da heute hattest du eine Mannschaft auf dem Platz und eine Mannschaft die unbedingt die Klasse halten wollte. Ballas und Hoffmann könnten das ja an ihre Ex-Kollegen weiterleiten. Meinen Respekt an diese Mannschaft, an diese Spieler. Und die haben sich auch richtig gefreut das sie heute mal unterstützt wurden - Sie haben es sich mehr als verdient.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 072

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

247

Samstag, 24. Mai 2014, 21:04

Abschlusstabelle Oberliga 2013/14:

01 FK 03 Pirmasens 34 19 8 7 62 : 29 33 65
02 FSV Salmrohr 34 16 12 6 57 : 32 25 60
03 SC Hauenstein 34 16 7 11 55 : 41 14 55
04 FC Arminia Ludwigshafen 34 12 15 7 62 : 47 15 51
05 SV Elversberg II 34 13 11 10 53 : 51 2 50
06 SC 07 Idar-Oberstein 34 12 12 10 53 : 41 12 48
07 TSG Pfeddersheim 34 11 15 8 50 : 42 8 48
08 FC Hertha Wiesbach 34 13 8 13 62 : 62 0 47
09 SV Gonsenheim 34 12 10 12 51 : 61 -10 46
10 Spvgg Burgbrohl 34 12 7 15 54 : 68 -14 43
11 1. FC Saarbrücken II 34 11 9 14 43 : 53 -10 42
12 SG 06 Betzdorf 34 10 11 13 45 : 53 -8 41
13 TuS Mechtersheim 34 10 10 14 50 : 49 1 40
14 SV Röchl. Völklingen 34 11 7 16 37 : 56 -19 40
15 VfB Bor. Neunkirchen 34 9 12 13 36 : 49 -13 39
16 SV Mehring 34 11 6 17 48 : 68 -20 39

17 SV Alem. Waldalgesheim 34 8 13 13 50 : 53 -3 37
18 SV Rossbach/Verscheid 34 10 7 17 43 : 56 -13 37



- Pirmasens steigt in die Regionalliga auf
- Salmrohr spielt die Aufstiegsrelegation für die Regionalliga
- Neunkirchen hält die Klasse wenn Salmrohr aufsteigt und/oder Wormatia Worms nicht absteigt
- Mehring hält die Klasse wenn Salmrohr aufsteigt und Wormatia Worms nicht absteigt.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 072

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

248

Sonntag, 25. Mai 2014, 22:40

Offener Brief der U23:


Zitat

"Hallo Liebe FCS-Fans,

die letzten Wochen haben uns, die U23 und alle Angehörigen, viel Kraft gekostet, um den zwischenzeitlichen acht Punkte Rückstand aufzuholen. Gestern ging unsere Mission erfolgreich zu Ende.

ich möchte mich im Namen der ganzen Mannschaft für eure Unterstützung während der ganzen Saison, aber speziell während des Spiels gestern bedanken.

Was ihr da in Waldalgesheim abgeliefert habt war unbeschreiblich. Wie ihr nach dem Spiel mit uns gefeiert habt. Gänsehautfeeling sag ich nur. Ihr habt den ohnehin schon überragenden Moment unvergesslich gemacht.

Ich, sowie die ganze Mannschaft haben gestern nochmal alles rausgeholt was ging und wir waren froh euch für die Unterstützung und uns für unsere Leistung belohnen zu können.

In diesem Sinne
WIR SIND STOLZ AUF EUCH

Blau-Schwarze Grüße
Julian Fricker
Manschaftskapitän U 23"

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 072

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

249

Sonntag, 25. Mai 2014, 23:19

Das Drama hat ein Ende

Zitat

Jan Eichmann hatte es schon vor drei Wochen prophezeit. „Ich bin mir absolut sicher, dass wir mit dieser Mannschaft die Klasse halten“, sagte der 18-jährige Sohn von Trainer Bernd Eichmann nach dem 1:1 bei Borussia Neunkirchen. Er sollte recht behalten. Im dramatischen Saisonfinale der Fußball-Oberliga setzte sich die zweite Mannschaft des 1. FC Saarbrücken in einem äußerst engen Spiel mit 1:0 beim SV Alemannia Waldalgesheim durch – und schaffte damit auf den letzten Drücker den Klassenverbleib.

Talamona trifft für den FCS

Unterstützt von 200 Saarbrücker Fans knüpfte der FCS auch im letzten Saisonspiel auswärts an die starken Leistungen der vergangenen Wochen an. Johan Talamona war nach 77 Minuten der umjubelte Held. Nach einem langen Ball aus dem Zentrum setzte sich Saarbrückens Nummer 16 geschickt durch und erzielte das entscheidende Tor zum Klassenverbleib. Durch den Sieg kletterte der FCS II in der Tabelle sogar noch zwei Positionen nach oben und beendet die Saison sensationell auf Platz elf. Danach gab es für Saarbrückens Spieler kein Halten mehr. „Ich glaube, wir brauchen ein paar Tage, um diesen Erfolg richtig zu begreifen“, meinte Kapitän Julian Fricker ein paar Stunden nach dem Abpfiff.

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 072

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

250

Dienstag, 27. Mai 2014, 14:18

Talamona-Treffer verhindert Abstieg

Zitat

Ein wahres Abstiegs-Endspiel lieferten sich die U23 und der SV Alemannia Waldalgesheim. Saarbrückens Trainer Bernd Eichmann konnte auf den zuletzt erkrankten Lukas Kohler zurückgreifen. Im ersten Durchgang neutralisierten sich beide Teams.Waldalgesheim hatte zwei Chancen, wobei ein Mal die Latte getroffen wurde. Saarbrücken kam bei einem Freistoß von Pascal Pellowski dem gegnerischen Tor nahe. Im zweiten Durchgang hatten die Gäste, die von gut 150 Schlachtenbummlern angefeuert wurden, mehr vom Spiel, Waldalgesheim agierte größtenteils mit langen Bällen. Doch Torwart Julian Wamsbach klärte alles, was auf sein Tor kam. Doch der A-Junior betätigte sich auch als Vorlagengeber zum entscheidenden Treffer. Johan Talamona nahm den Abschlag in der 78. Minute auf, nutzte die einzige Unsicherheit des ebenfalls glänzend haltenden Georg Borschnek aus und verwandelte zum Treffer, der den Klassenerhalt für die U23 bedeutete.

251

Dienstag, 27. Mai 2014, 22:33

Glückwunsch an das Team! Mit der richtigen Einstellung ist vieles machbar.
Ich bin Realist, es ist halt so! ;)

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 072

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

252

Freitag, 30. Mai 2014, 20:41

FCS II schafft die Sensation

Zitat

Die U23 des 1. FC Saarbrücken hat am letzten Spieltag der Amateur-Oberliga den Klassenerhalt geschafft. Am letzten Spieltag siegte das Team von Trainer Bernd Eichmann mit 1:0 in Waldalgesheim und rettete sich damit auf den elften Platz. Das entscheidende Tor erzielte Johan Talamona in der 76. Minute. „Es ist unglaublich, dass wir es nach zwischenzeitlich acht Punkten Rückstand noch geschafft haben“, sagte Kapitän Julian Fricker, der sich bei rund 200 mitgereisten Fans bedankte: „Wahnsinn was die am Samstag veranstaltet haben.“