Sie sind nicht angemeldet.

Quandoz

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Im Südwesten

Beruf: Universität des Lebens.

  • Nachricht senden

381

Sonntag, 14. Oktober 2018, 22:14

... Änderte nichts an der Entscheidung und auch wenn man es Woche für Woche wiederholt: Man spielt in der Kreisliga, dort pfeifen halt Schiedsrichter die nicht gut sind und man muss damit leben das sie auch solche Entscheidungen treffen...



Schiedsrichter sind auch nur Menschen, die Fehler machen. Sicherlich war die Entscheidung ärgerlich, aber ich bin über jeden Schiedsrichter froh, der jedes Wochenende eine Begegnung pfeift. Und sehen wir es sportlich, die Sportfreunde haben einen Treffer gegen uns erzielt und der "Bann" ist gebrochen.

Vielleicht spielen jetzt die Teams etwas offensiver um ein Tor gegen uns zu erzielen und nicht: Lasst mal den FC machen, wir parken den Bus...
Meine Meinung und nicht Deine Meinung - Deal with it!
---
All meine Videos rund um die neuformierte 2. Mannschaft in einer Playlist findet ihr auf Bit.Tube

goalgetter13

WM-Tippspielsieger 2014

  • »goalgetter13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 782

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

382

Gestern, 08:19

13.Spieltag

Sonntag, 21.Oktober 2018 um 13:15 Uhr
SV Gersweiler II - 1.FC Saarbrücken II

Die Zweite Mannschaft steht am Wochenende vor einem Spitzenspiel. Man ist am Sonntag ab 13:15 Uhr zu Gast bei der Zweiten des SV Gersweiler. Von den Gersweilern übernahm der FCS am letzten Wochenende durch einen 3:1-Sieg über die SF Saarbrücken die Tabellenführung. Zwar gab es im zehnten Saisonspiel den ersten Gegentreffer, mit der maximalen Punkteausbeute von 30 Zählern geht man jedoch in dieses Spiel. Gersweiler hat einen Punkt weniger und auch bereits ein Ligaspiel mehr absolviert als der FCS. Mit einem Sieg könnte man die SVG also schon ordentlich distanzieren. Und natürlich kann man sich keine Blöße erlauben im Bezug auf den FC Rastpfuhl die weiterhin nur der Zähler hinter dem FCS liegen und am Sonntag bei den Sportfreunde Saarbrücken antreten. Dafür muss die Zweite aber deutlich besser und konzentrierter spielen als noch in der zweiten Hälfte gegen die Sportfreunde. Da war man viel zu nachlässig und hat es sich unnötig schwer gemacht. Gersweiler selbst kam letzte Wochen vällig überraschend nur zu einem 2:2-Unentschieden auf der Ritterstraße, hatte zuvor aber viele Spiele in Folge gewonnen. Das zweite Remis gab es im August gegen Altenwald (3:3).

Ähnliche Themen